Home » Fashion » Fashion-Trend Schlafanzug: Wie cool ist der Sleepy Style?

Fashion-Trend Schlafanzug: Wie cool ist der Sleepy Style?

Fashion

Okay, irgendwie ist er in aller Munde und ständig lese ich was drüber: über den sogenannten Sleepy Style. Was das ist? Im Grunde geht man mit einem gemütlichen Teil auf die Straße, beispielsweise einem Schlafanzugoberteil oder einer Jogginghose. „Langweilig“, denken jetzt bestimmt ein paar, „Mach ich eh jeden Tag“. Aber die Kunst ist, das so zu verpacken, dass man damit nicht nur zum nächsten Supermarkt laufen sondern beispielsweise sogar damit in die Arbeit gehen kann.

Sleepy Style im Selbsttest

Lange ist es für mich unvorstellbar, das auszuprobieren. Ich schäme mich ja schon, wenn ich abends ausnahmsweise noch einen 500 Meter-Spaziergang zum Postkasten mache, um einen Brief einzuwerfen und dafür eben nicht nochmal aus der Jogginghose in die Jeans schlüpfe. Doch dann habe ich am Wochenende beim Shoppen eine Stoffhose entdeckt, die ich erstens unsinnigerweise sofort kaufen musste. Und die ich zweitens unbedingt in die Arbeit anziehen wollte.

Bequem ist die Buchs‘ von H&M mit Batman-Aufdruck allemal. Unten an den Füßen verengt sie sich und wird mit breiten Bündchen abgeschlossen. Um den Bauch hat sie einen Gummizug, der für entspannten Sitz sorgt. Ist es zu locker, kann man mit einer Kordel nachhelfen.

Ich sitze also abends mit dieser Stoffhose auf dem Sofa und mir schießt ein Gedanke durch den Kopf: Was wäre wenn… ich die Hose nicht mit Hoodie sondern einem schönen schwarzen Shirt, einem Blazer und High Heels kombiniere? Gesagt getan, das Ergebnis seht ihr oben!

Styling für Mutige

Ich teste ja ziemlich gerne solche Sachen. Aber empfehlen würde ich den Sleepy Style nur, wenn du wirklich gerne ausprobierst und den Look mit genug Selbstbewusstsein trägst. Du wirst auffallen, in der U-Bahn angestarrt und natürlich auch darauf angesprochen werden. Ich habe einige fragende Blicke gesehen, aber auch viel spontanes Lob bekommen – vermutlich von Menschen, die genauso verrückt sind wie ich und mein Outfit verstanden haben 😉

Was die Alltagstauglichkeit angeht würde ich sagen „1A“! Bequem ist der Look allemal. Und wenn man die Hose bzw. das Oberteil mit anderen Klamotten kombiniert, die etwas schicker sind, sieht es gleich hochwertig aus. Ein klares „Thumbs up!“ für diesen lustigen Trend.